Das Projekt „Wanderwege Hilschberghaus“ – Die Idee

Das Projektgebiet

Das Hilschberghaus steht in Rodalben am westlichen Rand vom Naturpark Pfälzerwald, im südwestlichen Rheinland-Pfalz. Es befindet sich im Grenzgebiet der Naturräume ‚Haardtgebirge‘ und ‚Pfälzisch-Saarländisches Muschelkalkgebiet‘. Rodalben liegt bei Pirmasens; die nächsten größeren Städte sind im Norden Kaiserslautern, im Osten Landau und im Westen Zweibrücken.

Der Pfälzerwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands und lädt durch seine zahlreichen Waldwege und Hütten zum Wandern und Verweilen ein. Die Landschaft unseres Projektgebiets ist durch die dort weit verbreiteten Buntsandsteinfelsen sowie die flachen Wiesentäler geprägt. Außerdem findet man dort Burgen und Burgruinen vor, die im Mittelalter Zentren des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation waren. Der hauptsächlich aus Eichen und Buchen bestehende Mischwald ist durchsetzt mit einigen Nadelbäumen.

Der Projektauftrag

Anhand von vorhandenen (u. a. Wanderkarten) und selbst erhobenen Geodaten soll ein Flyer mit einer Übersichtskarte sowie eine Wegbeschreibung erarbeitet werden. Außerdem soll ein Entwurf für eine Wandertafel erzeugt werden. Des Weiteren erfolgt eine Klassifizierung ausgewählter Wanderwege nach Schwierigkeitsgrad, der sich aus der Länge, dem Relief und der Beschaffenheit ergibt. Für die eigenen Geodatenerhebungen im Gelände ist eine Projektfahrt im Januar 2018 nach Rodalben geplant. Eine Zusammenarbeit mit dem örtlichen Pfälzerwald-Verein ist vorgesehen und bereits gegründet worden.

Neben der kartographischen Darstellung der o. g. Inhalte sollen eine fotobildliche und eine textliche Präsentation das Produkt vervollständigen. Dabei soll eine schnelle und verständliche Handhabung seitens des Nutzers im Vordergrund stehen.

Der Bearbeitungszeitraum

Der Bearbeitungszeitraum erstreckt sich annähernd über das gesamte Schuljahr 2017/18 und ist im Wesentlichen in die Bearbeitung der Lernfelder 5 bis 8 eingebunden und umspannt somit den gesamten berufsbezogenen Unterricht der Mittelstufe.

Das Projektteam

Das Projekt wird von der Fachstufe I, den Schülern und Schülerinnen der Geomatiker-Klasse GIT 16, bearbeitet. Der projektbetreuende Lehrer ist Herr Rüsch.

Das Produkt

Im Ergebnis der Projektarbeit soll ein Flyer mit Karte und Textbeiträgen vorliegen. Außerdem sollen digitale Daten für die Homepage des Pfälzerwald-Vereins sowie eine fertige Druckvorlage für eine Wandertafel übergeben werden.